Datenschutzerklärung

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

 

Mages GmbH

Laufzorner Straße 39a

82031 Grünwald

 

Telefon: (089) 45 40 96 41

Fax:       (089) 45 40 95 14

E-Mail:  info@mages-gmbh.de

 

Geschäftsführender Gesellschafter: Markus Mages

 

 

Die Mages GmbH verarbeitet personenbezogene Daten, um ihre Leistungen anbieten sowie ihre vertragsbezogenen und gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen zu können. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) und c) DSGVO. Inhalt und Umfang zu verarbeitender Daten werden bestimmt durch die jeweilige Inanspruchnahme von Leistungen der Mages GmbH.

 

Dem Besucher bzw. der Besucherin unserer Website werden Hilfsmittel zu deren komfortabler Nutzung zur Verfügung gestellt. Hierzu gehört beispielsweise der Einsatz von Cookies. Dabei werden ausschließlich diejenigen Daten gespeichert, die zur Nutzung der jeweiligen Funktionen erforderlich sind – z. B. aktuelle IP-Adresse, Adressen zuvor besuchter Webseiten oder Informationen über den verwendeten Browser. Diese Daten werden jedoch ausschließlich für die Zwecke der jeweiligen Sitzung gespeichert.

 

Bei der Nutzung unseres Online-Shops werden naturgemäß Informationen zum Zustandekommen, zur Abwicklung und zur Erfüllung von Verträgen benötigt. Darüber hinaus bestehen gesetzliche Verpflichtungen, zu deren Erfüllung personenbezogene Daten verarbeitet werden müssen. Zwingend benötigte Daten werden über als solche gekennzeichneten Pflichtfelder erhoben, weitere Angaben erfolgen freiwillig. Mit Eingabe seiner/ihrer Daten erteilt uns der Nutzer/die Nutzerin unserer Website die Einwilligung zu deren Verarbeitung.

 

Zum bestmöglichen Schutz der uns überlassenen Daten erfolgt deren Verarbeitung grundsätzlich nur durch die Mages GmbH selbst. Lediglich zur Erfüllung von Verpflichtungen und Wahrnehmung von Rechten müssen Teile der Daten an mit der Abwicklung bestimmter Prozesse beauftragte Personen oder Unternehmen weitergegeben werden, z. B. Steuerberater oder Transportdienstleister.

 

Die von uns verarbeiteten Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der Aufgaben, denen sie dienen, erforderlich ist. Dies kann über die Abwicklung eines Auftrages hinaus erforderlich sein, etwa im Falle von Gewährleistungs- oder Zahlungsansprüchen.

 

Jeder Nutzer/jede Nutzerin hat das Recht, jederzeit vom Verantwortlichen die unverzügliche Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten oder deren Vervollständigung zu verlangen. Gleiches gilt – unter Berücksichtigung der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen – auch für die Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten, deren Löschung oder die Einschränkung ihrer Verarbeitung. Hinsichtlich der bereitgestellten Daten besteht im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften ferner das Recht auf Datenübertragbarkeit, d. h. deren Übermittlung an einen berechtigten anderen Verantwortlichen in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format.

 

Die Einwilligung zur Verarbeitung überlassener Daten kann vom Nutzer/der Nutzerin unserer Leistungen jederzeit widerrufen werden. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf der Einwilligung nicht berührt.

 

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt (§ 77 DSGVO).

 

In besonderen Fällen können Daten auch verarbeitet werden, weil sie zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO). In diesen Fällen wird die Mages GmbH die Daten nur in sorgfältiger Abwägung mit den Interessen des Betroffenen verarbeiten. Gegen die Verarbeitung der Daten, die auf dieser Rechtsgrundlage beruht, besteht das Recht, nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer persönlichen Situation ergeben, Widerspruch beim Verantwortlichen einzulegen. Hierzu genügt eine E-Mail an die in der Datenschutzerklärung oder dem Impressum genannte E-Mail-Adresse.